Willkommen bei BID:IT - Professional IT Engineering.

  • 06461 75875-0
Kontakt

BID:IT entdecken

 

 

Sicherheitskonzepte

Ein Sicherheitskonzept ist ein Richtlinienwerk von aufeinander abgestimmten Sicherheitsmaßnahmen, die erst in der Kombination iher Anwendung die gewünschte Schutzwirkung in der Informationssicherheit ergeben. In Frage kommen je nach Infrastruktur-Beschaffenheit topologische, technische, organisatorische und versicherungsrelevante Maßnahmen.

Jede Organisation benötigt eine IT-Richtlinie, welche elementare Vorgaben für die Benutzung von IT-Systemen und Anwendungen enthält und für die Benutzer – also in der Regel die Belegschaft – verbindlich sind.

Der unmittelbare Zusammenhang zum Datenschutz besteht darin, dass ein IT-Sicherheitskonzept in verständlicher Weise die Technischen und Organisatorischen Maßnahmen (TOM´s) darstellt, die in der Organisation zur Gewährleistung von Datenschutz und Datensicherheit getroffen werden.

Die notwendige Schutzwirkung ist auf der Grundlage einer systematischen Risikoanalyse und anhand von Schutzzielen definiert (Risiko-Management).

Bei der Erstellung von IT-Sicherheitskonzepten legen wir den bewährten PDCA-Zyklus zugrunde. Diser beschreibt den vierstufigen Regelkreis des Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses: Plan, Do, Check, Act - sprich: planen, umsetzen, überprüfen und optimieren.