Willkommen bei BID:IT - Professional IT Engineering.

  • 06461 75875-0
Kontakt

Aktuelles

 

teaser microsoft fake anrufe(Biedenkopf, 31.10.2019) Er ist wieder mal unterwegs, der "freundliche Microsoft-Mitarbeiter" - und möchte Ihren Server bzw. Ihren PC auf Schadcode überprüfen ...

... doch genau diesen wird Ihnen letztendlich auf Ihrem Windows-Betriebssystem implementieren! Von daher lassen Sie keinesfalls einen Fernzugriff zu.

 

 

 

 

Teaser Abmahnung (Biedenkopf, 17.09.2019) Da hat es selbst unserem erfahrenen Webteam die Sprache verschlagen: Bei einer regionalen Recherche von über 200 Webauftritten in der Region Mittelhessen wurde festgestellt, dass diese in der Kombination Cookie-Consent/Datenschutzerklärung zu 100% (!) abmahnfähig sind - selbst Großkonzerne und Banken!

 

 

(Biedenkopf, 12.03.2020) Panikmache ist das eine - gesunde Prävention das andere. Es sind zwar nur Gerüchte, dass es zwei Infektionsfälle aus Biedenkopf gibt ... 


 

  • Basisschulung "Cyber Security Awareness"
  • "CSA für Führungskräfte"
  • Ausbildung behördliche(r) Datenschutzbeauftragte(r) unter Einbeziehung der DSGVO, BDSG n. F. sowie des HDSiG und des HEGovG (btr. das Land Hessen) mit anschließender Prüfung und Zertifizierung durch die eCERT.
  • "Grundlagen der EU-DSGVO"

 

teaser dsgvo konformitaet unternehmen(Biedenkopf, 07.10.2019) Knapp 16 Monate nach vollumfänglicher Geltung der DSGVO erklären nur 28 Prozent der Unternehmen weltweit, die erforderlichen gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen. Als meistgenannte Hürde gilt die Anpassung vorhandener Legacy-Systeme, so eine Studie von Capgemini. Lesen Sie hierzu den kompletten Beitrag auf cio.de.

 

 

 

 

cert plus kachel

Das Problem:
Spätestens seit Cyber-Gefahren und Schadsoftware die Pole Position in der Tagesschau belegen, ist das Thema IT-Sicherheit in aller Munde. Über das Internet verbreiten sich digitale Bedrohungen rasend schnell. Betroffen sind davon längst nicht nur Großkonzerne, sondern auch viele kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Das entspricht ca. 95% aller Unternehmen.
Einzelne Tipps helfen kaum, eine gute Schutzstrategie zu entwickeln. Gleichzeitig sind Strategien wie der „BSI Grundschutz“ und der ISO27001-Standard für KMU zu komplex, zu aufwendig, zu teuer und schlicht unverständlich. Die genannten Strategien wurden zudem von Behörden, Beratern und Theoretikern entwickelt, sodass diese Verfahren für KMU praktisch nicht anwendbar sind.
Die Frage, mit welchen IT-Standards KMU geschützt werden sollten, blieb bisher ungeklärt.

Das Ergebnis:
KMU sind auf Systemhäuser und deren Expertise angewiesen. Das jeweilige Vorgehen ist individuell, nicht standardisiert und nicht überprüfbar.
 
 
 
Unsere Lösung:
Mit dem Zertifikat „Unified Security Cert+“ des IT-Sicherheitsunternehmens Secure-point aus Lüneburg werden klare Definitionen für notwendige Systemumgebungen und erforderliche Sicherheitsmaßnahmen geschaffen. Die einzelnen Bereiche sind in thematische Blöcke unterteilt, wie z. B. „Netzwerksicherheit“, „Notfall“ oder „Dokumentation“. Ein einfaches Bewertungssystem gibt Aufschluss über die Umsetzung der Vorgaben Cert+ und den erreichten Schutzgrad. Das schafft Trans-parenz: Prozesse, Anforderungen und Richtlinien von Cert+ sind vollständig auditierbar.

Ihr Vorteil als Unternehmer:
Mit Zertifizierungsstandard Cert+ gibt es endlich einen Nachweis für das erreichte IT-Sicherheitslevel durch nachprüfbare Standards.
Je nach erreichtem Sicherheits-Level erfolgt die Zertifizierung in den Stufen Bronze, Silber oder Gold.

Ab Q2/2020: Gutachtenerstellung durch Sachverständigen
Als geprüfter „Sachverständiger (ADSV) IT-Sicherheit nach Cert+“ legen wir für Sie noch einen drauf: Sie erhalten ein anerkanntes Gutachten über den Status Ihrer IT-Sicherheit.
 
 
 Sie haben noch Fragen?
 Gerne beantworten wir Ihnen diese unter 06461 75875-0. Ober schreiben Sie uns einfach eine eMail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.